Übungen zum Messschieber ablesen

Heutzutage sind digitale Messschieber eine große Hilfe beim Ablesen gemessener Werte. Aus Kostengründen und im Lehrbetrieb an Schulen kommen jedoch auch immer noch analoge Messwerkzeuge oder Bügelmessschrauben zum Einsatz. In diesem Ratgeber erklären wir, wie man den Messschieber richtig abliest, welche Übungen dabei helfen und was die Kalibrierung zur Gewährleistung der Genauigkeit kostet.

Analogen Messschieber richtig ablesen

Messschieber ablesen Übung
Messschieber richtig ablesen: Blau vermisst den Außenabstand, Grün den Innenabstand eines Werkstücks. Schieblehren mit Tiefenmesser haben eine ausziehbare Skala am Handgriff (lila Pfeil). Neben den beiden Hauptskalen für das Ablesen in Inch und Zentimeter gibt es noch den Nonius (Gelb und Rot) für die Nachkommastellen

Einen digitalen Messschieber (hier geht es zum digitalen Messschieber Test & Vergleich) können Sie ganz einfach über die integrierte LCD Anzeige ablesen. Hierbei sollten keine Schwierigkeiten auftreten. Schwieriger wird es, wenn man eine analoge Schieblehre ablesen muss. Wie das funktioniert, möchten wir mit einer Anleitung am obigen Bild erklären.

Die blauen Messschenkel dienen dabei zum äußeren Vermessen eines Werkstücks. Mit den grünen Messschenkeln gelingt die innere Messung, etwa beim Durchmesser eines Rohres. Beinhaltet das Gerät auch einen Tiefenmesser so findet sich dieser in Richtung des lilafarbenen Pfeils am Ende des Messschiebers.

Die dicke Hauptskala ermöglicht das Ablesen der gemessenen Länge auf der Schieblehre. Hier gibt es normalerweise eine Skala im metrischen und eine im zöllischen System mit Zentimeter- und Inch-Einteilung. Die roten und gelben Striche im obigen Bild sitzen auf dem Nonius. Diese Skala gibt die Nachkommastelle an und macht beim Ablesen die größten Schwierigkeiten. Um die Nachkommastelle richtig abzulesen, muss man die Stelle suchen, an der die Striche der Skalen exakt zueinander passen (gelber Pfeil im Beispiel). Anschließend addiert man diese Stelle zu dem Wert, den der Nullstrich des Nonius auf der Hauptskala markiert.

Im obigen Beispiel würde man auf der Zoll-Skala demnach 1,3 + 0,04 =1,34 ablesen.

Tipp: Wir empfehlen den Kauf von digitalen Messschiebern. Diese Geräte sind leichter abzulesen. Außerdem können Schieblehren mit Schnittstellen die Daten auf andere Programme zur Auswertung übertragen.

Übungen zum Ablesen eines Messschiebers

  • Bei der Gewerbeschule Lörrach finden Sie tolle Übungen zum Ablesen mit dem Messschieber inklusive Lösungen. Bei diesen Aufgaben können Sie nicht nur überprüfen, ob Sie alle Teile des Messschiebers benennen können, sondern finden auch noch 25 Skalen zum Vermessen
  • Auch bei Lehrerfreund finden Sie eine gute Erklärung zum Messschieberablesen. Insbesondere der Nonius wird bei den dortigen Übungen und Erläuterungen intensiv behandelt.
  • Gute Übungen für das Ablesen am Messschieber kann man sich auch selbst zusammenstellen. Etwa, wenn man Euromünzen vermisst und dann die genormten Werte googled. Aber Achtung bei Gebrauchsgegenständen kann die Genauigkeit durch Verschleiß abweichen. Etwa wenn die Münzen an Automaten gerieben wurden oder verbeult sind.

Messgenauigkeit einer Schieblehre

Die Schieblehre weist einen Messfehler zwischen 0,01mm und 0,2mm auf. Digitale Messschieber mit einer Länge von 150mm schwanken im Toleranzbereich von 0,01mm bis 0,02mm. Längere Schieblehren besitzen eine geringere Genauigkeit als kürzere Messwerkzeuge. Fehlerquellen, die sich auf die Genauigkeit des Messschiebers auswirken, sind:

  • Benutzung
  • Kippfehler erster Ordnung beim Ablesen
  • Länge der Messschenkel
  • Messbereich
  • Verschleiß

Kosten beim Messschieber kalibrieren

Damit ein Messschieber die angegebene Messgenauigkeit des Herstellers einhält, muss er von Zeit zu Zeit neu kalibriert und eingestellt werden. Für diesen Vorgang gibt es zertifizierte Verfahren, welche die Genauigkeit gewährleisten. Zwar können Firmen mit der richtigen Ausrüstung die Kalibrierung der Schieblehre auch selbst vornehmen, aber wegen der Komplexität sollte man dies lieber an Profis outsourcen. Beim Kalibrieren wird zunächst eine Reinigung durchgeführt und anschließend mit verschiedenen geeichten Endmaßen die Messabweichung ermittelt.

Die Kosten für die Kalibrierung des Messschiebers variieren je nach Anbieter und hängen vom Messwerkzeug, sowie der eingestellten Genauigkeit ab. Wir haben dazu einige Preise zusammen getragen:

  • Bei Hoffmann kostet die Kalibrierung ab ca. 10€.
  • Prüfmittel24 nimmt ca. 38€ für eine Kalibrierung nach DKD / DakkS. Der Kalibrierschein kostet ca. 6€.
  • Bei Messwelt gibt es verschiedene Kalibrierscheine und Prüfzeugnisse von 12€ bis 180€.
  • Bei Hahn + Kolb gibt es ein Angebot zur Kalibrierung für ca. 11€.

Letzte Aktualisierung der Produktboxen am: 16.10.2019 | Alle Preise dieser Seite sind inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Affiliate Links & Bilder entstammen der Amazon Product Advertising API.