Blutzuckermessgeräte im Test & Vergleich

In diesem Testbericht stellen wir Ihnen fünf beliebte Blutzuckermessgeräte vor, deren Funktion und Anwendung wir in einer Tabelle verglichen haben. Dabei handelt es sich um Modelle, die Messungen speichern können, ein komplettes Starter-Set enthalten oder ganz einfach gestrickt sind. Außerdem erfahren Sie in unserem Kaufratgeber, worauf Sie beim Kauf achten sollten und eine Anleitung, wie Sie den Blutzucker richtig messen.

5 Blutzuckermessgeräte im Vergleich

In der nachfolgenden Tabelle sehen Sie den Vergleich der fünf beliebtesten Blutzuckermessgeräte auf Amazon. Es handelt sich hierbei um hochwertige Marken und Bestseller-Produkte, wie den SD CodeFree, Contour Next One, Adia Diabetes-Starter-Set, smartLAB mini und Accu-Chek. Die Geräte unterscheiden sich unter anderem in ihrer Funktion, im Lieferumfang, im Preis, sowie in der Art der Blutzuckermessung. Zum einfachen Vergleich haben wir die wichtigsten Produkteigenschaften angegeben. Aufgrund des breit gefächerten Funktionsumfangs, ist der SD CodeFree unser persönlicher Testsieger.

Bild
SD CodeFree Blutzuckermessgerät Set mit Teststreifen, STARTERKIT mg/dL Vorteilspaket inkl. Blutzuckerteststreifen und Blutlanzetten
Contour Next One Blutzuck 1 stk
Adia Diabetes-Starter-Set inkl. Blutzuckermessgerät (mg/dl) und 110 Blutzuckerteststreifen, Stechhilfe und 10 Lanzetten
smartLAB mini Blutzuckermessgerät Set mmol/L mit 10 Teststreifen und 10 Lanzetten im Scheckkartenformat ideal für Unterwegs
Blutzuckermessgerät Accu Chek Aviva + Teststreifen
Modell
SD CodeFree Blutzuckermessgerät
Contour Next One
Adia Diabetes-Starter-Set inkl. Blutzuckermessgerät
smartLAB mini Blutzuckermessgerät Set
Blutzuckermessgerät Accu Chek Aviva + Teststreifen
Blutmenge
0,9 µl
0,6 µl
0,5 µl
0,6 µl
0,6 µl
Messzeit
5 Sekunden
5 Sekunden
5 Sekunden
5 Sekunden
5 Sekunden
Inkl. Teststreifen
Inkl. Lanzetten
Speicherplatz
500 Speicherplätze
Protokoll per App auf dem Smartphone möglich, bis zu 800 Speicherplätze mit Datum, Uhrzeit und Mahlzeit-Markierung
365 Messwerte mit Datum und Uhrzeit
20 Werte
500 Messwerte
Stechhilfe
Codierung
Messgenauigkeit
-
8,4 mg/dl bzw. 0,5 mmol/l oder 8,4 %
-
-
-
Nachfülloption
Ja, bis zu 60 Sekunden
Etui
Besonderheiten
Hypoglykämie-Warnanzeige, Vor-/Nach-der-Mahlzeiten-Markierung
Messgerät mit drahtloser Übertragung und App-System per Bluetooth und kostenfreier App, mit Farbsignal im Ampelsystem
Hygienische Teststreifenauswurftaste
-
Testerinnerung
Preis
26,95 EUR
3,10 EUR
37,90 EUR
ab 9,99 EUR
ab 9,99 EUR
Bild
SD CodeFree Blutzuckermessgerät Set mit Teststreifen, STARTERKIT mg/dL Vorteilspaket inkl. Blutzuckerteststreifen und Blutlanzetten
Modell
SD CodeFree Blutzuckermessgerät
Blutmenge
0,9 µl
Messzeit
5 Sekunden
Inkl. Teststreifen
Inkl. Lanzetten
Speicherplatz
500 Speicherplätze
Stechhilfe
Codierung
Messgenauigkeit
-
Nachfülloption
Etui
Besonderheiten
Hypoglykämie-Warnanzeige, Vor-/Nach-der-Mahlzeiten-Markierung
Preis
26,95 EUR
Bild
Contour Next One Blutzuck 1 stk
Modell
Contour Next One
Blutmenge
0,6 µl
Messzeit
5 Sekunden
Inkl. Teststreifen
Inkl. Lanzetten
Speicherplatz
Protokoll per App auf dem Smartphone möglich, bis zu 800 Speicherplätze mit Datum, Uhrzeit und Mahlzeit-Markierung
Stechhilfe
Codierung
Messgenauigkeit
8,4 mg/dl bzw. 0,5 mmol/l oder 8,4 %
Nachfülloption
Ja, bis zu 60 Sekunden
Etui
Besonderheiten
Messgerät mit drahtloser Übertragung und App-System per Bluetooth und kostenfreier App, mit Farbsignal im Ampelsystem
Preis
3,10 EUR
Bild
Adia Diabetes-Starter-Set inkl. Blutzuckermessgerät (mg/dl) und 110 Blutzuckerteststreifen, Stechhilfe und 10 Lanzetten
Modell
Adia Diabetes-Starter-Set inkl. Blutzuckermessgerät
Blutmenge
0,5 µl
Messzeit
5 Sekunden
Inkl. Teststreifen
Inkl. Lanzetten
Speicherplatz
365 Messwerte mit Datum und Uhrzeit
Stechhilfe
Codierung
Messgenauigkeit
-
Nachfülloption
Etui
Besonderheiten
Hygienische Teststreifenauswurftaste
Preis
37,90 EUR
Bild
smartLAB mini Blutzuckermessgerät Set mmol/L mit 10 Teststreifen und 10 Lanzetten im Scheckkartenformat ideal für Unterwegs
Modell
smartLAB mini Blutzuckermessgerät Set
Blutmenge
0,6 µl
Messzeit
5 Sekunden
Inkl. Teststreifen
Inkl. Lanzetten
Speicherplatz
20 Werte
Stechhilfe
Codierung
Messgenauigkeit
-
Nachfülloption
Etui
Besonderheiten
-
Preis
ab 9,99 EUR
Bild
Blutzuckermessgerät Accu Chek Aviva + Teststreifen
Modell
Blutzuckermessgerät Accu Chek Aviva + Teststreifen
Blutmenge
0,6 µl
Messzeit
5 Sekunden
Inkl. Teststreifen
Inkl. Lanzetten
Speicherplatz
500 Messwerte
Stechhilfe
Codierung
Messgenauigkeit
-
Nachfülloption
Etui
Besonderheiten
Testerinnerung
Preis
ab 9,99 EUR

Blutzuckermessgeräte im Test: Warum sollte man Blutzucker messen?

Wer an der unheilbaren Stoffwechselkrankheit Diabetes leidet und dennoch möglichst gesund leben möchte, der sollte folgende drei Punkte beherzigen.

Neben einer ausreichenden täglichen Bewegung und einer gesunden Ernährung, ist auch die regelmäßige Kontrolle des Blutzuckerspiegels unerlässlich.

Denn wer seine Blutzuckerwerte regelmäßig misst, lernt mit der Zeit, die Wechselwirkungen zwischen bestimmten Aktivitäten und dem Blutzuckerspiegel zu verstehen. Beispiel: Wie reagiert Ihr Körper auf einen Schokoriegel oder einen kleinen Spaziergang in der freien Natur?

Eine gute Diabeteseinstellung beginnt mit dem Wunsch, aus den Blutzuckerwerten wertvolle Ableitungen für sich selbst zu treffen. Nicht aus der Motivation, dem Arzt medizinische Werte für die Krankenakte zu liefern!

Blutzuckermessgeräte unterstützen Betroffene dabei, ein gutes Gefühl für ihren eigenen Körper zu entwickeln und den Alltag sorgenfrei und beschwerdefrei zu meistern. Denn sie kennzeichnen hohe und niedrige Blutzuckerspiegel-Schwankungen und helfen (dank ihrer Tagebuch-Funktion), die Ursachen abzuleiten.

Kaufratgeber: Wie Sie richtig gute Blutzuckermessgeräte kaufen

Überall auf dem Markt gibt es Blutzuckermessgeräte zu kaufen. Diese unterscheiden sich nicht nur in ihrem Funktionsumfang, sondern weisen auch erheblich große Preisunterschiede auf. Gerade deshalb ist es wichtig, vor dem Kauf einen Test durchzuführen und mehrere Modelle in einem Vergleich gegenüber zu stellen. Auf diese Weise sehen sie im Test, welche Funktionen ein Produkt anbietet und ob dieses Relevanz für Sie hat.

Während die einen Nutzer beispielsweise ein digitales Tagebuch bevorzugen und somit viel Speicherplatz im Computer benötigen, verzichten Andere wiederum gerne auf die moderne Technik und notieren sich ihre Werte lieber klassisch mit einem Stift auf Papier. Auch die Empfindlichkeit gegenüber der Einstichstelle ist bei allen Menschen unterschiedlich. Während die Einen kein Problem mit dem Pieks am Finger haben, möchten Andere lieber unterschiedliche Körperstellen wie z.B. den Arm oder Ellenbogen verwenden.

Blutzuckermessgeräte Test
Blutzuckermessgeräte sollten Sie vor dem Kauf in einem Test miteinander vergleichen, um das richtige Produkt zu finden. Denn die vielen Hersteller und Produkte bieten unterschiedlichste Funktionen an.

Nachfolgend finden Sie 11 wichtige Eigenschaften, die Sie vor dem Kauf in einem Test mehrerer Blutzuckermessgeräte gegenüberstellen und vergleichen sollen.

  1. benötigte Blutmenge: je weniger, desto besser (die meisten Blutzuckermessgeräte benötigen nur 0,5 µl)
  2. Blut-Nachfüll-Option
  3. keine Codierung der Teststreifen nötig
  4. geringe Messzeit (meist sind es 5 Sekunden)
  5. Messeinheit in mg/dl und mmol/l
  6. Tagebuch-Funktion mit Mahlzeiten-Markierung und viel Speicherkapazität (am besten 500), Alternativ: Speicherung auf App auf dem Smartphone möglich
  7. seniorengerecht (unkompliziert, intuitiv bedienbar und großes, beleuchtetes Display)
  8. Stich an jeder beliebigen Körperstelle möglich
  9. Hypoglykämiewarnanzeige
  10. Test-Erinnerungsfunktion
  11. Starter-Set mit inkludierten Teststreifen, Stechhilfe, Lanzetten und Aufbewahrungs-Etui

Blutzuckermessgeräte im Test: Wann sollte man Blutzucker messen?

Viele Betroffen verlassen sich auf die quartalsweise Messung bei ihrem Arzt. Was sie hier jedoch vergessen: Durch eine nur vierteljährliche Messung werden besonders niedrige oder hohe Schwankungen nicht berücksichtigt. Doch gerade hohe Werte sind oftmals die Ursache für Folgeerkrankungen. Menschen mit Diabetes wird deshalb ein Tagesprofil mit festem Schema empfohlen. Durch drei Sieben-Punkt-Tagesprofile im Quartal soll eine realistische Übersicht der Blutzuckerwerte möglich sein. Die Selbstmessungen sollten dabei jeweils vor und nach Frühstück, Mittag- und Abendessen, sowie vor der Nachtruhe erfolgen.

Blutzucker richtig messen – Anleitung

Wichtige Informationen vorab: Ist der Teststreifen beschädigt oder hat man vor der Messung vergessen, sich die Hände zu waschen, kann das Testergebnis verfälscht werden!

Schritt 1:Waschen Sie sich Ihre Hände mit warmem Wasser und trocknen Sie sie danach gut mit einem sauberen Handtuch ab. Denn Wassertropfen können den Blutstropfen verdünnen.

Schritt 2:Nehmen Sie die Verschlusskappe der Stechhilfe ab und setzen Sie eine frische Lanzette ein. Drehen Sie die Schutzkappe der Lanzette ab und setzen Sie die Verschlusskappe wieder auf. Bei einigen Modellen muss die Stechhilfe vor dem Einstich ggf. mit einer Spannvorrichtung gespannt werden.

Schritt 3: Führen Sie einen neuen, unbeschädigten Teststreifen in das Blutzuckermessgerät. Manche Geräte verlangen an dieser Stelle eine Codierung, wenn eine neue Teststreifenpackung verwendet wird. Viele moderne Blutzuckermessgeräte funktionieren jedoch auch ohne Codierung.

Schritt 4: Halten Sie die Stechhilfe nun an Ihre Fingerkuppe und betätigen Sie den Stech-Auslöser. (Tipp: Schonen Sie Zeigefinger und Daumen, da diese im Alltag am häufigsten gebraucht werden.)

Schritt 5:Halten Sie den Blutstropfen an den Teststreifen, damit das Blut angesogen werden kann.

Schritt 6: Notieren Sie sich Messergebnis, Datum und Uhrzeit in einem Blutzucker-Tagebuch und erwähnen Sie Aktivitäten, die den Messwert gegebenenfalls beeinflusst haben könnten (z.B. bestimmtes Essen, Sport, Krankheit). Moderne Blutzuckermessgeräte wie z.B. der SD CodeFree oder Adia enthalten einen internen Speicher im Computer, der die Messwerte mit Mahlzeiten-Markierung automatisch speichert.

Weitere Artikel zur Messung im Gesundheitsbereich:

Quellen

http://www.accu-chek.de/services/de/diagnose_diabetes/richtig_messen/gfk_umfrage.html (Abrufdatum: 06.06.2019)

Letzte Aktualisierung der Produktboxen am: 16.10.2019 | Alle Preise dieser Seite sind inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Affiliate Links & Bilder entstammen der Amazon Product Advertising API.