Baulaser Test & Vergleich

Machen Sie den Test: Nachfolgend haben wir für Sie bei Amazon die fünf aktuellen Bestseller zum Baulaser recherchiert. Zu diesen Messwerkzeugen zählt man professionelle Linienlaser, wie Rotationslaser, Kanalbaulaser oder Kreuzlinienlaser. Mit diesem Messwerkzeug spart man das zeitaufwändige Einmessen mit einer Wasserwaage. Rotationslaser mit großer Reichweite ermöglichen gar das präzise Projizieren von Fluchten über mehrere hundert Meter.

Anspruchsvolle Handwerker wissen die Präzision, Verarbeitung und Reichweite professioneller Baulaser zu schätzen. Daher sind die folgenden Lasermessgeräte definitiv einen Test wert und bekommen auch von unserer Redaktion eine Kaufempfehlung ausgesprochen:

Was ist ein Baulaser?

Ein Baulaser ist ein Linienlaser und dient zum Fliesen legen, Ausrichten von Mauern, Wegen, Bildern, Treppengeländern, etc. an einer waagrechten, senkrechten oder gekreuzten Laserlinie. Der punktförmige Laser wird im Inneren des Messwerkzeugs durch ein rotierendes Prisma zur Laserlinie gebrochen. Dank Selbstnivellierung und hoher Genauigkeit richten sich Rotationslaser und Kreuzlinienlaser sehr schnell selbst im Lot aus.

Vorteil ist die große Zeitersparnis gegenüber dem Einmessen mit einer Wasserwaage. Auch das mühsame Spannen von Schnüren wird überflüssig. Stative und Wandhalterungen bringen den Laser auf die gewünschte Höhe. Die Reichweite liegt oft bei 10m bis 30m und kann bei Profigeräten durch einen Empfänger auf mehrere hundert Meter verlängert werden. Im folgenden Video ist das Funktionsprinzip eines Baulasers am Beispiel des Bosch Kombilaser GCL 2-15 G Professional erklärt.

Baulaser kaufen oder mieten?

Vor dem Test sollte man bei einem teuren Baulaser abwägen, ob man das Messwerkzeug mieten oder kaufen möchte. Dabei handelt es sich hauptsächlich um eine Kostenfrage. Beides hat Vorteile und Nachteile und ist letztlich davon abhängig, wie oft man einen Rotationslaser benötigt.

Vorteile beim Kaufen eines Baulasers:

  • Der Laser ist jederzeit verfügbar
  • Kein zeitaufwendiges Abholen
  • Keine stressigen Rückgabefristen oder Säumnisgebühren
  • Laser lässt sich gegen Geld weiter vermieten

Nachteile beim Kaufen eines Baulasers:

  • Kosten für Reparatur und Kalibrierungen
  • Rotationslaser veraltet mit der Zeit
  • Profigeräte sind teuer in der Anschaffung

Vorteile beim Mieten:

  • Immer der neueste Baulaser verfügbar
  • Flexibel und nach Bedarf nutzbar
  • Günstiger Preis bei Einmalarbeiten
  • Kostenlos beim Verleih durch Freunde
  • Keine Wartungskosten

Nachteile beim Mieten:

  • Zeitaufwendiges Abholen
  • Hoher Tagesmietpreis
  • Stress mit Vermieter im Schadensfall
  • Gebrauchte Geräte, Mieter behandeln Leihwerkzeug schlechter als umsichtige Eigentümer
  • Zusatzkosten für Zubehör wie Stativ, Empfänger oder Messlatte

Angebot Anhon Rotationslaser Rot oder Grün Selbstnivellierend Baulaser mit Linienlaser 360 Grad mit Fernbedienung und Laser-Schutzbrillen mit 5M Meßstab und 1,65m Aluminium Stativ (Rotationslaser Rot Set)
Angebot Bosch Linienlaser PLL 360 Set mit Stativ (Arbeitsbereich: 20 m, Genauigkeit: ± 0,4 mm/m, in Schutztasche)

Baulaser: Test der Preise und Bewertungen

Wir haben in einem Test die Preise und Bewertungen von 30 Baulasern bei Amazon analysiert. Dabei haben wir zunächst drei Preissegmente gebildet:

  • Bis 80€ (Niedrigpreissegment)
  • 80€ bis 150€ (mittleres Preissegment)
  • Über 150€ (Hochpreissegment)

Für diese Preissegmente haben wir jeweils die zehn Bestseller Baulaser mit ihren jeweiligen Bewertungen ermittelt. Anschließend wurde die Durchschnittsbewertung für die Preissegmente gebildet. Daraus lässt sich eine grobe Aussage über die Kundenzufriedenheit und Produktqualität in Abhängigkeit vom Kaufpreis ziehen. Das Test Ergebnis ist im folgenden Diagramm dargestellt:

Baulaser Preis Test
Baulaser im Preis Test: Günstige Messwerkzeuge schnitten bei den Bewertungen im Schnitt am schlechtesten ab. Ab 80€ und über 150€ blieb die Kundenzufriedenheit ziemlich konstant.

Der Test zeigt, dass Lasermesswerkzeuge im Niedrigpreissegment im Schnitt am schlechtesten abgeschnitten haben. Häufig sind diese Geräte von der Verarbeitung, Präzision und Strahlqualität her schlechter als die teureren Geräte für den Profihandwerker. Es lohnt sich daher Geld zu investieren und einen qualitativ hochwertigen Rotationslaser oder Kreuzlinienlaser für die Baustelle zu kaufen

Die wichtigsten Eigenschaften im Baulaser Test

Wenn Sie einen Baulaser Test durchführen oder den zugehörigen Testbericht lesen, dann sollten Sie auf die wichtigsten Funktionen dieser Messwerkzeuge achten. Dies hilft Ihnen vor dem Kaufen die Preis-Leistung der Messlaser besser einzuschätzen. Nutzen Sie dazu die folgende Liste und gleichen Sie die Produkteigenschaften beim Baulaser Test mit Ihrem eigenen Anforderungsprofil ab.

  • Fernbedienung mit hoher Reichweite
  • Fluchteinstellung und schnelle Strahlausrichtung
  • Genauigkeit des Laserstrahls in der Distanz
  • Großer Neigungsbereich für Selbsthorizontierung
  • Gute Strahlsichtbarkeit / Helligkeit
  • Hochwertige Verarbeitung und Präzision
  • Kurze Bauform für enge Schächte bei Kanalbaulaser
  • Lange Akkulaufzeit von mindestens 25 Stunden
  • Laserklasse 2 (ab Klasse 3R bestehen größere Risiken für die Augen)
  • Lotfunktion
  • Reichweite
  • Rotationsfunktion
  • Übersichtliches Display und einfache Bedienelemente
  • Warnfunktion bei Erschütterung oder Verlassen der lotrechten Lage
  • Zielscheibe und weiteres Zubehör, wie Koffer, Stativ, Empfänger, Messlatte, Lasersichtbrille, etc.

Vorteile und Nachteile vom Baulaser im Vergleich

Vorteile:

  • Einfaches Ausmessen von vertikalen und horizontalen Fluchten an Gebäuden
  • Große Zeitersparnis gegenüber Einmessen mit Wasserwaage
  • Hohe Reichweite und Präzision, auch auf große Distanz
  • Robust und spritzgeschützt verarbeitet für Baustellen- und Außeneinsatz
  • Schnelle Selbstnivellierung

Nachteile:

  • Luftverwirbelungen können Messfehler verursachen
  • Problematischer Einsatz bei Erschütterungen
  • Teuer in der Anschaffung

Test: Wer sind die 10 beliebtesten Baulaser Hersteller?

Wir haben in einem Test die Nachfrage nach Baulaser Herstellern im Internet ermittelt. Dabei kam heraus, dass die folgenden 10 Firmen am häufigsten nachgefragt wurden:

  • Bosch
  • DeWalt
  • Hilti
  • Lehmann
  • Leica
  • Makita
  • Nedo
  • Nestle
  • Spectra
  • Theis

Letzte Aktualisierung der Produktboxen am: 16.10.2019 | Alle Preise dieser Seite sind inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Affiliate Links & Bilder entstammen der Amazon Product Advertising API.