Bosch PLL 360 im Linienlaser Test

Fazit zum Test: Der Bosch PLL 360 ist ein sehr präziser Linienlaser mit praktischer 360°-Funktion. Ermöglicht diagonale, horizontale, vertikale oder gekreuzte Laserlinien und ist somit für wirklich alle Vermessungen im Haus geeignet. Leider gibt es auch ein Manko. Für den Außenbereich ist der Laser ungewöhnlich schwach, auch bei Bewölkung. Hier sollte man zwingend mit einer Laserbrille verstärken.

Kaufempfehlung: Wer primär im Innenraum arbeitet, erhält für den Preis ein hochwertig verarbeitetes Messwerkzeug aus der grünen Boschserie. Die grünen Maschinen von Bosch sind geeignet für Einsteiger und fortgeschrittene Heimwerker. Profis und Handwerker greifen eher zu den teureren Geräten der blauen Serie. Der Bosch PLL 360 Linienlaser ermöglicht präzises Ausrichten von Bordüren, Bildern, Trennwänden, Duschstangen, Wandfliesen, Bodenfliesen oder auch Gardinenstangen. Wir sprechen für dieses Multitalent daher unsere Kaufempfehlung im Linienlaser Test aus:

AngebotBestseller Nr. 1
Bosch Linienlaser PLL 360 Set mit Stativ (Arbeitsbereich: 20 m, Genauigkeit: ± 0,4 mm/m, in Schutztasche)
212 Bewertungen
Bosch Linienlaser PLL 360 Set mit Stativ (Arbeitsbereich: 20 m, Genauigkeit: ± 0,4 mm/m, in Schutztasche)
  • Der Linienlaser PLL 360 - Laserlinie mit 360° für vielseitiges Nivellieren
  • Schnelles und fehlerfreies Arbeiten dank automatischer Selbstnivellierung in wenigen Sekunden
  • Gute Sichtbarkeit der 360° Laserlinie sorgt für hohe Genauigkeit bei der Messung

Bosch Linienlaser PLL 360 im Test

Wir haben für diesen Test die Bewertungen der Nutzer für den Bosch Linienlaser PLL 360 bei Amazon verglichen und für Sie gefiltert zusammen getragen. Zu den Vorteilen gehört das geringe Gewicht und die robuste Verarbeitung. Die gummierte Oberfläche ist wertig und sorgt für ein gutes Handling.

Bosch PLL 360° im Test beim Bilder aufhängen.
Bosch PLL 360 im Test beim Bilder aufhängen: Mit diesem Messwerkzeug gehören schiefe Bilder der Vergangenheit an. Im Innenbereich leistet der Laser gute Dienste. Außen ist die Helligkeit leider sehr schwach.

Besonders praktisch ist die 360° Funktion mit der beispielsweise Zwischenwände, Bilder, Fliesen oder Bordüren an allen Wänden akkurat angebracht werden können. Ebenfalls ein dicker Pluspunkt im Linienlaser Test, verglichen mit normalen Kreuzlinienlasern, ist der verstellbare Neigungswinkel. Mit diesem können auch diagonale Linien für Treppengeländer projiziert werden.

Das Arbeiten geht durch die schnelle Autonivellierung gut und ohne große Wartezeit voran. Eine Warnanzeige auf dem Display zeigt an, wenn der Bosch PLL 360 Linienlaser einmal aus dem Lot kommen sollte. Auch der Lieferumfang mit Schutztasche und Stativ kommt beim Test durch die Käufer sehr gut an. Wobei das Stativ vereinzelt als wackelig bezeichnet wird.

Nachteilig ist im Linienlaser Test der Stromverbrauch, welcher stolze vier AA-Batterien erfordert. Dies ist etwas üppiger als bei den meisten Kreuzlinienlasern, die mit 3 AA-Batterien auskommen. Selbiges gilt für die Genauigkeit. Diese gibt der Hersteller mit ± 0,4mm / m an (± 0,3mm / m bei den meisten getesteten Konkurrenzprodukten). Der Bosch PLL 360 Linienlaser besitzt keine Ladeanzeige und geht unvermittelt aus, wenn die Batterien leer sind. Das ist natürlich unschön, wenn man gerade den Fliesenkleber anbringen möchte und keine Batterien im Haus hat…

Ein weiterer Nachteil des Bosch PLL 360 im Linienlaser Test ist das schwache Laserlicht, welches im Außenbereich mit einer Laserlichtbrille verstärkt werden sollte. Da dies ein generelles Problem von Lasern der Laserklasse 2 ist, empfehlen wir grundsätzlich bei allen Lasermessgeräten diese Laserbrille extra zuzukaufen.

Bestseller Nr. 1
Stanley Laserbrille 1-77-171 Rot - Laserlichtbrille für einfacheres Erkennen von Laserstrahlen - Optimal bei ungünstigen Lichtverhältnissen - Rote Kunststoff-Gläser mit schwarzem Gestell
92 Bewertungen
Stanley Laserbrille 1-77-171 Rot - Laserlichtbrille für einfacheres Erkennen von Laserstrahlen - Optimal bei ungünstigen Lichtverhältnissen - Rote Kunststoff-Gläser mit schwarzem Gestell
  • Die Laserbrille ist der ideale Begleiter bei allen Arbeiten, die in Zusammenhang mit roten Laserstrahlen stehen (Bspw. Renovierungsarbeiten)
  • Verbesserte Sichtbarkeit: Die Laser Sichtbrille lässt rote Laser Lichtstrahlen oder Laser Lichtpunkte deutlicher erkennen / Dient zur besseren Sicht, nicht zum Sichtschutz
  • Unabhängig: Die Laser Brille sorgt für ein Arbeiten ohne Abhängigkeit von Lichtverhältnissen, denn mit ihr lassen sich Laserstrahlen auch bei Tageslicht mühelos erkennen

Liste der Vorteile und Nachteile

Vorteile vom Bosch Linienlaser PLL 360 im Test

  • 360° Winkel Projektion im Raum
  • Für Inneneinsatz geeignet
  • Geringes Gewicht von ca. 500g
  • Gummierte Oberfläche, liegt gut in der Hand
  • Nivellierbereich von ± 4° bei sekundenschneller Nivellierung
  • Laserlinie horizontal, vertikal, diagonal und gekreuzt projizierbar
  • Pendel lässt sich für Transport fixieren
  • Sehr gut geeignet für Arbeiten an der Decke oder mit Fliesen
  • Sperrfunktion für verschiedene Winkel, wie diagonale Treppengeländer
  • Warnblinker falls das Gerät aus dem Lot kommt, z.B. durch unbeabsichtigtes Wackeln.
  • Zubehör: Stativ und hochwertige Schutztasche

Nachteile vom Bosch Linienlaser PLL 360 im Test

  • 20m sind als maximale Distanz angegeben. Dies ist bestenfalls im Innenraum bei voller Abdunkelung zu erreichen
  • 4 AA-Batterien, hoher Stromverbrauch
  • Keine Stromanzeige, Laser geht unvermittelt aus, wenn Batterie alle ist.
  • Vereinzelt klagen Nutzer über zu große Abweichungen des Messwerkzeugs, der Hersteller gibt diese mit ± 0,4mm / m an.
  • Laser im Außenbereich und bei hellen Sonnenstrahlen schwer sichtbar. Laser auch für Laserklasse 2 ziemlich schwach.
  • Unser Tipp: Helligkeit unbedingt mit Laserbrille verstärken!
  • Wackeliges Stativ

Fazit zum Bosch PLL 360 Test

Der Bosch PLL 360 erweist sich in unserem Linienlaser Test der Käufer als ein sehr gutes Gerät, dass sich für alle Vermessungen im Raum eignet. Präzision, Handling und Verarbeitung sind gelungen bzw. hochwertig. Die Nachteile sind unschön und hätten von Seiten des Herstellers sicher vermieden werden können. Wer jedoch im Außenbereich eine Lasersichtbrille verwendet und immer genug Batterien verfügbar hat, erhält ein tolles Messwerkzeug aus der grünen Bosch Serie.

Tipp: Wer nur einen Kreuzlinienlaser ohne 360° Funktion sucht, sollte sich einmal den Test des Makita SK104Z ansehen. Dieser hat einen ähnlichen Preis und erzielt bei Amazon absolute Spitzenbewertungen von ca. 4,8 Sternen. Alle anderen Hobbyheimwerker und Profis können auch beim Bosch PLL 360 zuschlagen.

Video Review zum Bosch PLL 360

Das folgende Youtube Video zeigt die Arbeitsweise des Bosch PLL 360 Linienlasers. Dieser 360 Grad Kreuzlinienlaser hilft beispielsweise beim präzisen Ausrichten von Bordüren, Bildern, Trennwänden, Duschstangen, Wandfliesen, Bodenfliesen oder Gardinenstangen. Auch sehr schön zu erkennen ist die schnelle Selbstnivellierung und der Störungsmelder bei Schieflage des Gerätes. Mit einem Stativ lässt sich besonders leicht eine höhenverschiebbare 360° Horizontal- oder Vertikallinie projizieren. Dank dem Winkellock kann der Laser auch diagonale Linien für Treppengeländer an die Wand werfen:

Aktuelle Bestseller und weitere Linienlaser von Bosch

Die folgenden sechs Linienlaser sind aktuelle Bestseller bei Amazon und ebenfalls einen Test wert. Insbesondere die Messwerkzeuge aus der blauen Boschserie sind zwar etwas teurer, aber dafür absolute Profigeräte:

Lese-Tipp: Wir haben in unserem großen Linienlaser Test noch den Bosch PCl 20, den Dewalt DW088K, sowie die Makita SK104Z & SK102Z Laser verglichen.

Letzte Aktualisierung der Produktboxen am: 16.10.2019 | Alle Preise dieser Seite sind inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten | Affiliate Links & Bilder entstammen der Amazon Product Advertising API.